Durch unsere langjährige Erfahrung in verschiedenen Branchen des Technischen Großhandels steht mit SHCware® ein ausgereiftes und praxisbezogenes Softwareprodukt zur Verfügung, das die Geschäftsprozesse der Anwender sehr gut unterstützen kann. Die Verbesserung der Kundenbeziehungen und eine Rentabilitätssteigerung sind Ziele, die erreicht werden können.

Die Softwarelösung SHCware® bietet die volle Integration von Warenwirtschaft, Rechnungswesen, CRM-Funktionen, Controlling und Internet. SHCware® ist sowohl für kleinere Unternehmen als auch für große Betriebe mit einer Niederlassungsstruktur geeignet.

Branchen Know-how

Neben den Standardanforderungen der Warenwirtschaft des Technischen Großhandels sind im Elektrogroßhandel besondere Funktionen erforderlich, die wir mit SHCware® gelöst haben und nachfolgend aufführen:

Artikel

  • Artikelübernahme
    von Verbänden oder Lieferanten bereitgestellte Artikel können problemlos über ein frei definierbares Regelwerk in den aktiven oder passiven Artikelstamm (Katalogartikelstamm) übernommen werden.
  • Katalogartikelstamm
    unabhängig vom aktiven Artikelstammkönnen von diesen Artikeln Angebote, Aufträge und Preisauskünfte mit Kundenkonditionen erstellt werden.
  • Große Datenmengen
    Der Elektrogroßhandel erfordert im Bereich Artikel die Verwaltung großer Datenmengen und das Auffinden der benötigten Informationen (auch Bilder und Zeichnungen) mit hoher Geschwindigkeit. Für SHCware® kein Problem.
  • Artikelsuche
    Die Suche nach Artikeln geschieht in der Regel über eine Vielzahl von Suchmöglichkeiten, die Sie selbst definieren können wie z. B. ETIM-Klassifizierung, Volltextsuche / definierbare Matchcodes / Artikel-Nr. des Kunden, des Lieferanten und des Verbandes / Hersteller- und interner Barcode. Mehrere Lieferanten je Artikel sind möglich.

Preiskalkulation und Preisfindung

  • Einkaufskonditionen
    (Rabatte, BONI, Zuschläge, …) werden bei den Lieferanten getrennt nach Einkaufspreisgruppen hinterlegt und bilden damit die Kalkulationsgrundlage, die wiederum Artikeln oder Artikelgruppen zugeordnet werden. Bei der Bestellung werden diese Konditionen pro Bestellposition hinterlegt und stehen für die Rechnungseingangsprüfung zur Verfügung.
  • Automatische Kalkulation
    Nach der Datenübergabe von neuen Listenpreisen kann die Preiskalkulation unter Hinzuziehung der Lieferantenkonditionen ohne manuellen Aufwand erfolgen, für einen kompletten Lieferant, eine Einkaufspreisgruppe oder einzelne Artikel. Die Kalkulation beinhaltet die Ermittlung von bis zu 8 Verkaufspreisen pro Artikel, sowie die Ermittlung von Einkaufspreisen nach Konditionen. Das Kalkulationsergebnis kann auf einen Termin gesetzt werden, an dem die neu kalkulierten Preise in Kraft treten sollen. Damit können angekündigte Preisänderungen im Vorfeld bereits erfasst werden.
  • Preisfindung
    Grundlage der Preisfindung sind unterschiedliche kunden- und artikelabhängige Formeln (z.B. Auf- oder Ab-Kalkulation).
    Bei bestimmten Preisfindungsarten erfolgt die Ermittlung mehrstufig. Stufenweise wird von der Sonderkondition eines Artikels bis zur Hauptpreisgruppenzuordnung rückwärts auf das Vorhandensein von Konditionen geprüft.
  • Konditionspflege
    Die Pflege der Kundenkonditionen wird durch die Verwendung von "Musterkunden", die Konditionen für eine bestimmte Kundengruppe enthalten, sehr vereinfacht. Dem eigentlichen Kunden wird der entsprechende Musterkunde zugeordnet.
  • Sonderkonditionen
    Werden beim jeweiligen Kunden gepflegt. Die Sonderkonditionen können bis auf den einzelnen Artikel geführt werden.
  • Objekte
    Die Konditionen für Objekte beziehen sich auf alle Artikel oder Artikelgruppen, die einem Objekt zugeordnet wurden und die zusätzlich noch nach der Objektmenge kontrolliert werden sollen.
  • Aktionen
    Der in den oben genannten Formeln ermittelte Preis kann durch Aktionen oder Mengenstaffel weiter modifiziert werden.

Kabeltrommel- / Längenverwaltung

  • Längenverwaltung
    Kabelartikel werden im Lager getrennt nach Längen geführt. Damit ist eine Restlängenminimierung gewährleistet. Die Längenführung wird differenziert nach:
    • Trommel
    • Ring
    • Verfügbare Längen
  • Zuordnung
    der Längen und Trommel erfolgt bei:
    • Wareneingang
    • Auftrag
  • Freimeldung
    Rückholschein und Rückgabeschein für Trommel.
  • Mahnung
    Für die Trommelrückgabe und ev. Erstellung einer Pfandrechnung.
  • Die Inventur erfolgt getrennt nach Trommel, Ring.
  • Berücksichtigung der neuen Bauverordnung ab 01.07.2017.

ETIM Artikelklassifizierung der Elektroindustrie

  • Übernahme der Klassifizierung im BMEcat - Format in die SHCware® -Artikelsuche.
  • Alternative Auswahl der Artikel nach ETIM-Klassifizierung.
  • Wahlweise ETIM-Suche im Sortimentsartikelstamm oder Katalogartikelstamm.

Metallzuschläge / Kupfernotierungen

  • Der Artikel bestimmmt die Metallart (Kupfer, Gold, Silber, Messing, ...)
  • Eine Kombination von mehreren Metallen pro Artikel ist möglich.
  • Für die Edelmetalle können Werte oder prozentuale Zu- / Abschläge pro Preiseinheit hinterlegt werden.
  • Bei Kupfer Ermittlung des Zu- / Abschlages aus Kupfergewicht und Differenz von Basisnotierung zur DEL-Notierung.
  • Anpassung bis zur Auftragsposition.
  • In den Statistiken werden die Metalle immer getrennt aufgeführt, hierbei Trennung in Einkaufs- und Verkaufsmetall.

Werkstattabrechnung / Kundendienst

  • Kostenvoranschlag
  • Reparatur-Aufnahme:
    • Erfassung aller Gerätedaten.
    • Übernahme aus dem Archiv.
    • Frei definierbarer Fragenkatalog zur klaren Fehlerbeschreibung.
  • Leistungserfassung
    • Arbeitszeiten erfassen
    • Ersatzteile erfassen
    • Schnittstelle zum Bestellwesen
    • Rückstandsverwaltung für die Ersatzteilbestellung
  • Reparatur-Rechnung
  • Reparaturstatus und -Überwachung
  • Fremdreparaturen und Benachrichtigungsbelege
  • Reparatur-Statistiken nach:
    • Techniker
    • Hersteller

Reklamationsverwaltung

  • Freie Parametrierung der Reklamationsvorgänge
  • Alle Tätigkeiten unter einer Vorgangsnummer
  • schneller Überblick über die Reklamationen eines Kunden
  • Druck aller gängigen Reklamationspapiere wie z. B.:
    • Abholschein
    • Rückgabeschein
    • Gutschrift nach Wert- und/oder Menge

Seit 1974 sind wir der Partner für den technischen Großhandel, profitieren Sie von unseren Branchenerfahrungen – wachsen Sie mit uns und vereinbaren Sie gleich einen unverbindlichen Präsentationstermin, am besten bei Ihnen vor Ort!

Die Datenbank und die Entwicklungswerkzeuge von ORACLE® bilden die Grundlage unserer Lösungen. SHCware® erhält dadurch ein hohes Maß an Stabilität, Performance und Sicherheit. Die Benutzeranzahl einer Anwendung ist problemlos von 2 bis weit über 2.000 skalierbar. Da wir mit den gleichen Werkzeugen entwickeln wie ORACLE® die eigene ERP-Software, haben wir die Sicherheit, dass wir auch noch in 10 Jahren eine vernünftige technische Plattform zur Verfügung haben werden - ein Investitionsschutz für Sie und für uns!

Dies ist unser Leitspruch. Wir bieten Ihnen praxisorientierte Funktionen, die wir unter anderem mit Ihren Kollegen, die schon unsere Lösung einsetzen, gemeinsam konzipieren und umsetzen. Ca. 10 mal im Jahr sitzen unsere Anwender in Arbeitskreisen mit uns zusammen, hauptsächlich branchenbezogen, und besprechen weitere Verbesserungen in der SHCware®. Diese Erweiterungen erhalten Sie im nächsten Release problemlos mit ausgeliefert. Einige unserer Mitarbeiter haben auch schon in Ihrer Branche gearbeitet – eben aus der Praxis, für die Praxis!

Warenwirtschaft und Rechnungswesen aus einer Hand

Die Softwarelösung SHCware® bietet die volle Integration von Warenwirtschaft, Rechnungswesen und CRM. Über eine Vielzahl von weiteren Modulen, wir nennen es das Baukastensystem, können Sie die Funktionen dazunehmen, die Sie benötigen, z.B. Controlling, Seriennummernverwaltung, Chargenverwaltung u.v.m. Durch den modularen Aufbau ist SHCware® sowohl für kleinere Unternehmen als auch für große Betriebe mit einer Niederlassungsstruktur geeignet. Besonders unsere Branchenlösungen werden Sie überzeugen. Im Bereich Elektrogroßhandel sind wir Marktführer mit den meisten Installationen in Deutschland.

Ihr Branchenspezialist für ERP Software im technischen Großhandel

Sie kommen aus dem Elektrogroßhandel, dem Stahlhandel, dem Autoteilehandel, dem Sanitärhandel oder einem anderen technischen Großhandel?
Wir haben mit SHCware® die passende betriebswirtschaftliche Softwarelösung für Sie:
von der Konzeption über die Implementierung bis hin zur Optimierung der Prozessabläufe!

SHComputersysteme GmbH wurde 1974 als Dienstleistungsunternehmen der Informationstechnologie gegründet. Ein engagiertes Team von Spezialisten beschäftigt sich seit dieser Zeit mit der Entwicklung und Projekteinführung von betriebswirtschaftlichen Komplettlösungen für mittelständische Handelsunternehmen. Wir konzentrieren uns mit unseren Lösungen auf den technischen Großhandel, insbesondere auf den Elektrogroßhandel, den Autoteilehandel, den Stahlhandel, bzw. Metallhandel und den Sanitärgroßhandel.

Unsere Philosophie und Leistungsangebot

Prozessoptimierung und das Anbinden von Kunden und Lieferanten sind wichtige Herausforderungen eines Unternehmens im 21. Jahrhundert. Schlanke, kostengünstige Prozesse werden heute eingefordert. SHC unterstützt diese Anforderungen mit der Produktlinie SHCware®. Mit unserer langjährigen Branchenerfahrung entwickeln wir Software für den technischen Großhandel mit Speziallösungen für die schon genannten Branchen: Stahlhandel, Elektrogroßhandel, Sanitärgroßhandel und den Autoteilehandel, auf Basis der leistungsfähigen Datenbank ORACLE® und modernen Werkzeugen. Wir sind der Hersteller, vertreiben die Software, führen diese bei Ihnen ein und sind auch nach der Einführung Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen, rund um die IT. Kundenorientierung mit fairen und langfristigen Partnerschaften ist unsere Firmenphilosophie.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen. Sie können uns gerne über das folgende Kontaktformular eine Nachricht zukommen lassen, unser Vertrieb wird sich kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen.

SHComputersysteme
GmbH

Lönneberga-Straße 2
67346 Speyer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
06232 663-0

Seite 8 von 8