Heinz Buschbacher verstirbt nach schwerer Krankheit.

in das neue Firmengebäude in der Lönneberga Str. 2 in Speyer.

Herr Harnack regelt seine Nachfolge und legt die Geschäftsführung nach 33 Jahren nieder.

Jan Graevenstein wird Gesellschafter, 2001 wird er Geschäftsführer.

Heinz und Herrmann Buschbacher werden Gesellschafter, Heinz Buschbacher wird 1994 Geschäftsführer.

Heinz Buschbacher kommt als Entwickler zum SHC-Team, ein Jahr später folgt sein Bruder Hermann Buschbacher.

Mitte des Jahres 2004 wurde die SHCware® zum ersten Mal in einem Unternehmen "live" geschaltet.

Hermann Buschbacher verstirbt nach schwerer Krankheit.

Der Verband „eltring /elgron“ (heute fegime) trifft die Entscheidung die Branchenlösung DIAS seinen Mitgliedern zu empfehlen und einen zentralen Datenaustausch aufzubauen. Eine langjährige bis heute andauernde, fruchtbare Zusammenarbeit beginnt.

Die ersten SHC-Anwendertage finden statt, damals mit 10 Teilnehmern. Heute kommen weit mehr als 100 Teilnehmer zu dieser jährlich im September stattfindenden Veranstaltung.

Seite 1 von 8